Institut für Kunststofftechnologie und -recycling e.V.

Institutskolloquium IK 2016

" Biozide – Materialien, Anwendungen und Trends"

Dienstag, 27. September 2016 im Gemeindezentrum | 06369 Südliches Anhalt, OT Weißandt-Gölzau

Das jährlich stattfindende Kolloquium „Biozide Materialien, Anwendungen und Trends“ am Institut für Kunststofftechnologie und -recycling bietet Wissenschaftlern aus Forschung und Industrie die Möglichkeit zur Diskussion aktueller Forschungsergebnisse, zum Austausch von Erfahrungen und zum Knüpfen von Kontakten. Thematischer Schwerpunkt sind innovative Lösungsansätze zur antimikrobiellen Gestaltung von Kunststoffen und Kunststoffprodukten. Es besteht die Möglichkeit zur Präsentation eigener Arbeiten mit einem Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das umseitige Formular oder unsereWebsite.

Das diesjährige Programm

  • 09.30 Uhr
    Einlass
  • 10.00 Uhr
    Eröffnung und Begrüßung (Anke Schadewald; IKTR e.V.,Weißandt-Gölzau)
    - Moderation: Dr. Wilfried Hänisch; HochschuleAnhalt, Köthen
  • 10.05 Uhr
    Antimikrobielle Textilien - Ausrüstungen, Anwendungen und Gebrauchstauglichkeit
    - Dr. Edith Classen; Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH, Boennigheim
  • 10.30 Uhr
    Antimikrobielle Beschichtungen auf woodpolymer composites (WPC) mittels atmospheric pressure plasma chemical vapour depositon (APCVD) und Sol-Gel
    - Sven Gerullis; INNOVENTe.V., Jena
  • 10.55 Uhr
    Antibakterielle Beschichtungen für unterschiedliche Substrate auf Basis von Mikrosilber
    - Oliver Schulz; Sistec GmbH, Ludwigsburg
  • 11.20 Uhr
    Natürliche antimikrobielle Substanzen für den Einsatz in Lebensmittelverpackungen
    - Dr. Carolin Hauser; Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV, Dresden
  • 12.00 Uhr
    Mittagspause, Posterschau, Gespräche
  • 13.00 Uhr
    Polyharnstoff- und polyurethanbasierte Lacke für das elektrochemischeAntifouling
    - Dr. Uwe Spohn; Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS, Halle
  • 13.25 Uhr
    Neue Entwicklungen zu intrinsisch antimikrobiellen Polymeren
    - Dr. Reinhard Lorenz; Fachhochschule Münster
  • 13.50 Uhr
    Oberflächenakt ive Modifizierung vonPolymer-Compounds mit antimikrobiellenKupfer-Hybriden
    - Christoph Gneupel; TITK e.V., Rudolstadt
  • 14.30 Uhr
    Kaffeepause, Posterschau, Gespräche
  • 14.50 Uhr
    Polyquats - alternative polymere Biozidwirkstoffe
    - Holger Fiebig; IKTR e.V., Weißandt-Gölzau
  • 15.15 Uhr
    Nanomaterialien aus Sicht der Risikobewertung
    - Dr. Andrea Haase; Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  • 15.55 Uhr
    Schimmelprävention mittels mikroporöser Beschichtung
    - Dirk Spötter; Tikkurila GmbH, Ansbach
  • 16.20 Uhr
    Kaffeepause, Posterschau, Gespräche
  • 16.40 Uhr
    Institutsrundgang

(Änderungen vorbehalten!)

» IK 2016 Programm zum Download

» IK 2016 Onlineanmeldung